WJW_MO_12_B_web.jpg
 

VERGISS PRESSEMITTEILUNGEN. DENN GUTE PR GEHT ANDERS.

Hol dir mein kostenloses Training: 10 Tage, 20 Tipps, ein Ziel – dein Unternehmen in die Medien bringen.

WOBEI BRAUCHST DU GERADE HILFE?

 
PR Tipps - Ich will in die Medien-Icon.png

"Ich will in die Medien. Wie schaffe ich das?"

 
PR Community Facebook Icon.png

"Ich hab' viele Fragen zu PR. Ich brauche Austausch!"

 
Besser Schreiben Icon.png

"Hilfe, mir fällt das Schreiben so schwer!"

STÖBERE IN MEINEN NEUESTEN BLOGPOSTS:

 
WJW_MO_14_dunkler_Hintergrund_V2.png

Hey, ich bin Marike,

und ich zeige dir, wie du Pressearbeit machen kannst, die auch wirklich funktioniert.

Mit der du Journalisten begeisterst, statt sie zu nerven.

Denn ich ahne, wie es dir geht: Da stehst du nun, hast ein kleines Business, aber keine Ahnung von PR. Keine Peilung, was DU denn schon zu bieten hast, das einen Journalisten interessieren könnte.

Wie schreibt man eigentlich so eine Pressemitteilung? Und an wen sollst du sie schicken?

 
 

Auf all das habe ich Antworten – denn ich bin selbst Journalistin.

Seit 2009 habe ich für große Zeitungen, Zeitschriften und Online-Magazine geschrieben, darunter DIE ZEIT, Brigitte Woman, Financial Times Deutschland, Spiegel Online, Impulse, Business Punk, ADAC Reisemagazin, Mare und viele mehr. 

Vor einiger Zeit fragten mich dann plötzlich ein paar Startups um Rat:

Wie macht man das mit dem Journalisten-Ansprechen? Wie schafft man es, dass Redakteure eine Pressemitteilung lesen – und sich sogar zurückmelden?

Was ich denen erzählt habe, war für mich ganz normal und schien mir überhaupt nicht außergewöhnlich klug oder bahnbrechend. Aber für diese Unternehmer war es eine ganz neue Welt. "Augenöffnend", nannten sie es.

Und da dachte ich mir: Hey, vielleicht interessiert das ja noch andere?

Deshalb habe ich wasjournalistenwollen.de gestartet. Hier erfährst du, was du anbieten musst, um das Interesse eines Redakteurs zu wecken (denn dass deine E-Mail überhaupt geöffnet wird, ist die größte Hürde!). 

MEINE EMPFEHLUNG FÜR DEINEN EINSTIEG IN DIE PRESSEARBEIT:

Starte mit dem kostenlosen 10-Tages-PR-Training – darin plaudere ich so richtig aus dem Nähkästchen, was in Redaktionen gut ankommt und was nicht. Es hat schon mehr als 1000 Unternehmern und Einzelkämpfern geholfen!

 
 

Viel Spaß damit!