Zum Inhalt springen

TV-Auftritt ergattern: So kommst du ins Fernsehen

  • 9 min read

Wie geil wär das denn, wenn hunderttausende dich (und dein Business) in einem TV-Auftritt kennenlernen würden? Nein, das ist gar nicht so unrealistisch, wie es klingt – wenn du ein paar Dinge beachtest…

TV-Auftritte: Guckt das noch einer?

Zunächst mal ein paar Zahlen (nur für den Fall, dass du dich fragst: “Wer schaut denn heutzutage noch fern, in Zeiten von Netflix, Amazon Prime, YouTube & Co?):

  • Den “Aktuellen Bericht”, die saarländischen Regionalnachrichten vor Acht, schauen jeden Tag durchschnittlich 100.000 Menschen, das “Hamburg Journal” mehr als 150.000 Zuschauer – und bei der Tagesschau schalten mehr als 10 Millionen Zuschauer ein.  
  • Regionale Talkshows wie “3 nach 9” oder die “NDR Talkshow” haben durchschnittlich mehr als 900.000 Zuschauer. 
  • Und ein Talk bei Markus Lanz hat im Schnitt 1,2 bis 1,7 Millionen Zuschauer – jede einzelne Sendung.
 âŚ€ Zuschauerzahlen je Folge in 2023

Diese Reichweite schafft so schnell kein Insta-Post, kein Youtube-Video, kein Artikel in der Tageszeitung!

Ein TV-Auftritt lohnt sich also.

Zur Wahrheit gehört allerdings auch: Fernseh-Redakteure und freie TV-Mitarbeiter werden jeden Tag von Anfragen überhäuft. Und nur sehr wenige schaffen es tatsächlich in die engere Auswahl einer Sendung – den meisten wird abgesagt (oder sie erhalten nie eine Rückmeldung).

Deshalb hier ein paar richtig gute Tipps, damit du zu den Gewinnern gehörst.

Erzähl Geschichten oder gib Expertise weiter

GroĂźe Emotionen, Storys von beruflichen Aufs und Abs und von Menschen hinter dem Business: Der einfachste Weg ins Fernsehen fĂĽhrt ĂĽbers Storytelling.

Wie? Du weißt nicht, was du schon zu erzählen haben solltest? Nun, versuchs mal mit einer dieser beiden Varianten:

Deine persönliche Gründerstory (vielleicht hast du deine Idee in der Badewanne gehabt, beim Bergsteigen, auf den letzten Metern eines Marathon?)

Ein menschlicher Aspekt in deinem Business, der berĂĽhrt (etwa: Weil du als Kind erlebt hast, wie im Nachbarhof Tiere geschlachtet wurden, verkaufst du heute Fleischersatzprodukte!)

Bei manchen Unternehmen drängt sich die Story geradezu auf, bei anderen muss man tiefer graben.

Aber wenn du eine Geschichte zu erzählen hast, begeistert das einen TV-Redakteur (und die Zuschauer) garantiert mehr als ein schnödes Exposé mit deinen Unternehmenszahlen.

Beispiele: TV-Auftritt durch Storytelling

Hier sind zwei Beispiele von Teilnehmern meines Programms “Presse Rockstars”, die durch Storytelling einen TV-Auftritt ergattert haben.

Fabian, der Whiskybrenner

Wenn Fabian Rohrwasser mit dem Destillat des Tages vor seinen Fässern steht und erklärt, warum Hochprozentiges nicht aus den Highlands kommen muss, sondern auch auf dem platten Land gedeiht, ist eines sicher: Der Zuschauer bleibt dran!

TV-Auftritt von Presse Rockstars Teilnehmer Fabian im Schleswig-Holstein magazin.

Simone, die Stylistin fĂĽr Frauen Ăś50

Bei Simone stimmt das Gesamtpaket: Sie hatte eine gute Geschäftsidee, eine klare Zielgruppe, viel Persönlichkeit – und kann verdammt gut Storys erzählen. Damit hat sie es in eine groĂźe Fernseh-Sendung geschafft

TV-Auftritt von Presse Rockstars Teilnehmerin Simone in der WDR Lokalzeit

Beispiel: TV-Auftritt durch Expertise

Manchmal kannst du dich aber auch ĂĽber deine Expertise verkaufen.

Denn mit deiner besonderen Fachkenntnis zu einem Thema (als Psychologin, als Coach für ungewollt kinderlose Paare, als Ingenieur mit dem Schwerpunkt Windkraft…) bist du für viele TV-Redaktionen Gold wert.

Ulrike, Psychologin

Unsere Teilnehmerin Ulrike Bossmann etwa hat es als Psychologin in ein ZDF-Feature zum Thema Selbstoptimierung geschafft.

TV-Auftritt von Presse Rockstars Teilnehmerin Ulrike bei TerraXpress

Tipp: Auch eine filmreife Kulisse kann – in Verbindung mit einer guten Geschichte – deine Eintrittskarte ins TV sein.

Wenn du also Yogakurse am Flussufer anbietest oder ein Startup in einem malerischen Shabby-Chic-Loft gegründet hast, dann solltest du an deine Pitch-E-Mail auch gleich ein paar Bilder davon anhängen.

0€

10-TAGE-PRESSETRAINING

Warum solltest du nie an die Chefredakteurin schreiben?
Meine besten Tipps, wie du dein Business in die Presse bringst.

2. Such dir fĂĽr dein Thema das richtige TV-Format

Neben bekannten TV-Talks und den großen Nachrichtensendungen gibt es im Fernsehen jede Menge kleinere Formate, die für dein Business interessant sein können.

Dabei lohnt sich auch ein Blick in die Dritten Programme des öffentlichen rechtlichen Rundfunks (WDR, SWR, NDR etc.) und in die Lokal-Fenster der privaten Anstalten (RTL, Sat1).

Hier findest du eine Liste mit allen TV-Sendern aufgeteilt nach Sparten.

Beispiel: TV-Auftritt im Internet-Regionalfernsehen

Auch kleine Internet-Sender sind unter Umständen für dich ein lohnendes Pflaster.

Ein Auftritt dort kann fĂĽr dein Marketing sogar zielfĂĽhrender sein als eine ĂĽberregionale Talkshow.

Unsere Teilnehmerin Inge Fechter etwa bietet Lachyoga im Raum Rosenheim an – und konnte damit bei dem Internet-Regionalfernsehsender RFO landen.

TV-Auftritt von Presse Rockstars Teilnehmerin Inge Fecher beim Internet-Regionalfernsehsender RFO

FĂĽr sie war das ein Riesen-Erfolg.

Denn wenn du wie Inge ein Business hast, bei dem räumliche Nähe zur Zielgruppe wichtig ist, dann erreichst du auf diese Weise genau deine potentiellen Kunden.

Außerdem sind solche kleinen Auftritte vor der Kamera super, um deine TV-Präsenz zu trainieren!

Gerade wenn du noch keine Fernseh-Erfahrung hast, ist das Lampenfieber bei kleinen Formaten sicher geringer, als wenn gleich die Tagesschau mit ihrem kompletten Kamerateam anrĂĽckt.

3. Finde den richtigen Kontakt in der Redaktion

Bei einem guten Thema und einem passenden Format erhöht es deine Erfolgschancen, wenn du weißt, bei wem du am besten deinen Themenvorschlag unterbringst!

Dazu musst du wissen, wie eine TV-Redaktion aufgebaut ist.

Es gibt drei Arten von Mitarbeitern, mit denen du Kontakt aufnehmen kannst:

đź“© Festangestellte TV-Redakteure und Redakteurinnen

Sie sind häufig bei einem Fernsehformat auf ganz bestimmte Themen spezialisiert.

Es hilft daher, sich mehrere Folgen einer Talkshow oder eines Magazins anzuschauen, um herauszufinden: Wer berichtet ĂĽber Tech-Themen, wer ĂĽber Energie-Themen? Wer bespielt die Freizeit-, die Gastronomie-, die Auto-Themen?

Wer hat vielleicht täglich oder wöchentlich eine bestimmte Rubrik zu fĂĽllen? 

Den Namen des zuständigen Redakteurs findest du normalerweise im Abspann nach einem Beitrag.

📩 Freiberufliche TV-Journalisten oder so genannte “Feste Freie”

Sie sind wichtige Stützen der Redaktion, denn sie produzieren oft einen großen Teil der Beiträge.

Für dich können sie sogar wichtige Verbündete sein! Denn: Wenn du einen von ihnen von deiner Story überzeugst, dann werden sie alles daran setzen, damit beim Sender unterzukommen. Denn nur mit einem Auftrag bekommen sie auch Geld!

đź“© Produktionsfirmen

Privatsender lassen sich einen Teil ihrer Beiträge auch von darauf spezialisierten Firmen zuliefern. Dort arbeiten ebenfalls Journalisten, die auf der Suche nach Protagonisten und Experten sind. 

Welche Produktionsfirma für welche Sendung arbeitest, erfährst du meist im Abspann einer Sendung – oder, indem du es googelst.

0€

10-TAGE-PRESSETRAINING

Was schauen sich Journalisten als erstes auf deiner Webseite an?
Mach dein Business sichtbarer, bring es in die Presse!

4. Formuliere die Pitch E-Mail ganz persönlich

Massen-Mails im Werbesprech an TV-Redaktionen schicken? No way! Damit landet dein Thema ziemlich sicher im Papierkorb.

Wenn du dir dagegen die Mühe machst, deinen Ansprechpartner in der Redaktion mit einer persönlichen E-Mail zu überzeugen, steigen die Chancen für dich und dein Thema enorm.

Wichtig bei der E-Mail an TV-Schaffende:

Komm schnell auf den Punkt und mach es kurz und knackig

Stell dir vor, du bist mit deinem Ansprechpartner im Fahrstuhl unterwegs und hast nur bis zum fĂĽnften Stock Zeit, um dein Anliegen zu formulieren.

Ăśberleg dir schon fĂĽr die Mail eine konkrete Idee fĂĽr die Umsetzung, etwa:

“Begleiten Sie mich doch einen Tag lang und schauen Sie sich an, wie ich in meiner regionalen Brennerei Whiskey produziere”.

Das zeigt nämlich, dass du bereits “in Bildern gedacht” hast. Und es hilft deinem Gegenüber, wenn er merkt: Du hast selbst eine Vorstellung davon, wie es funktionieren könnte.

Ein Satz zur Umsetzungsidee reicht aber völlig aus. Für das detaillierte Konzept ist die Redaktion zuständig, nicht du.

Zeig deinem Ansprechpartner, dass du dich mit ihm als Person beschäftigt hast und die Zuständigkeiten und Themen kennst.

Lotse die Redakteurin fĂĽr weitere Informationen auf deine professionelle Webseite

– am besten, sie sieht dort schon auf der Startseite ein Foto von dir. Es geht nicht um einen Beauty-Contest! Wichtig ist, dass du auf den Fotos kompetent wirkst und sympathisch rüberkommst. Im TV ist Optik die halbe Miete!

Nutze aktuelle Anlässe!

Falls eine politische Debatte ansteht, die zu deinem Thema passt (etwa: Fachkräftemangel, Lese-Rechtschreib-Schwäche bei Kindern oder eine neue Studie), solltest du das in deiner Pitch-E-Mail erwähnen. Ebenso passende Jubiläen, Feiertage, Gedenktage! Denn das sind für TV-Redaktionen ideale Momente, um einen Beitrag mit deinem Thema auszustrahlen.

Wenn du immer über alle Anlässe informiert sein willst, empfehle ich dir meinen Content- und PR-Kalender für das ganze Jahr 2023!

5. Sei im Netz leicht zu finden

Als letztes möchte ich dir noch etwas ans Herz legen, das mir eine befreundete TV-Journalistin erzählt hat.

Denn, ich kann es nicht genug betonen: Auch mit einem tollen Thema und der optimalen Ansprache stehst du immer in Konkurrenz mit vielen, die dasselbe wollen wie du: endlich ins Fernsehen.

Ihr Pro-Tipp lautet: Lass dich finden! Und das funktioniert so: 

  • Pflege deine Social Media-Kanäle – und achte dabei besonders auf optische Hingucker

    Zum Beispiel: Du hast einen Maler- und Lackierbetrieb und aus Solidarität mit der Ukraine deinen Lieferwagen in blau und gelb umlackiert?

    Wenn dein Insta-Post oder dein TikTok-Video davon viral gehen, bekommen vielleicht auch TV-Redaktionen Wind davon.
  • Sei in Social Media auch mit Videos präsent

    Heutzutage kannst du schon mit einem Smartphone Filme für deinen YouTube-Kanal drehen oder Reels auf Instagram veröffentlichen.

    Nutze diese Möglichkeiten, wenn “das Fernsehen” dein Ziel ist!

    Denn natĂĽrlich reagieren Fernseh-Redakteure vor allem auf Video-Content. Und du weiĂźt in Social Media nie, wer unter deinen Zuschauern ist oder wer was an wen weiter leitet!
  • Lass Schneeballeffekte fĂĽr dich arbeiten

    Auch TV-Redakteurinnen und -autoren finden ihre Themen, indem sie andere Medien konsumieren – zum Beispiel Lokalzeitungen oder Print-Magazine.

    Das heiĂźt: Verfolge gleichzeitig auch die Strategie, dein Thema in einem Magazin oder der Zeitung unterzubringen. Jeder Beitrag von dir in einem anderen Medium kann eine wichtige Zwischenstation zu deinem ersten TV-Auftritt sein!
  • Arbeite an deiner Sichtbarkeit in Google

    Jeder TV-Redakteur wird erstmal nachprĂĽfen, was er ĂĽber dich im Netz findet, ehe er dich kontaktiert. Also sorg dafĂĽr, dass deine Seiten ganz oben in den Suchergebnissen erscheinen! Sie sind deine beste Visitenkarte. 

Du willst Presse-Arbeit mit Profis angehen?

Dann lass dich von Journalistinnen dabei begleiten, dein Business in Zeitungen, Online-Magazine, Zeitschriften und ins Fernsehen zu bringen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

nv-author-image

Marike Frick

Marike Frick ist ausgebildete Journalistin und zeigt Unternehmern und Einzelkämpfern, wie sie ihre Pressearbeit selber machen können. Ihre Texte sind u. a. in DIE ZEIT, Brigitte Woman, Financial Times Deutschland, Spiegel Online und Business Punk erschienen. Sie lebt mit ihrer Familie derzeit in Genf, glaubt an die tägliche Ration Kaffee (Barista-Style) und liebt gut gemachte TV-Serien in Kombination mit dunkler Schokolade und Rotwein.